Hofgespräche

Als ab November 2014 bekannt wurde, dass das gesamte Görtschitztal vergiftet worden ist, brach für viele Leute eine Welt zusammen. Um die Erlebnisse der letzten Jahre zu verarbeiten und sich Konzepte für die Zukunft des Tals zu überlegen wurden von der Bürgerinitiative Rettet das Görtschitztal die Hofgespräche ins Leben gerufen. Interessierte Menschen sind gerne willkommen an diesen Gesprächen teilzunehmen, bei denen Experten, Landwirte, Mütter und alle die sich um die Zukunft des Tales sorgen, diskutieren wie es weitergehen soll und was jeder Einzelne verändern könnte.

Norische Vielfalt

Doch nicht alles im Tal ist schlecht und das Leben muss weitergehen. Es gibt viele Personen aus der Bevölkerung, die sich dafür interessieren, wie denn die Situation im Görtschitztal derzeit aussieht. Um diesen Familien, Kindern und Einzelpersonen die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe des Tales näher zu bringen wurde die Initiative Norische Vielfalt ins Leben gerufen. Mehrmals im Monat werden Norische Vielfaltsbetriebe der Öffentlichkeit vorgestellt. Dort besteht die Möglichkeit von einem Sachkundigen, wie auch dem Landwirt selbst, interessante Fakten zum Betrieb und den dortigen Tieren und Pflanzen zu erfahren. Diese Betriebsbesuche stehen für alle offen, es wird jedoch um Voranmeldung gebeten.


Nächste Termine


1. Vielfaltsbeitrag - Alte Streuobstgärten, artenreiche Wiesen und das Phänomen Honigbiene

Freitag, 02.08.2019 um 13:00 Uhr bei Familie Waldenberger vlg. Grieß

 

2. Vielfaltsbeitrag - Besondere Tier- und Pflanzenwelt oberhalb der Baumgrenze auf der Saualpe

Freitag, 09.08.2019 auf der Mirniger Zechhütte; Treffpunkt 13:00 Uhr bei Familie Gunzer, vlg. Zmuck

 

3. Vielfaltsbeitrag - Die behornte Kuh am Demeterhof - ein Heumilch-Betrieb stellt sich vor

Freitag, 06.09.2019 um 13:00 Uhr bei Familie Ratheiser, vlg. Petutschnig

 

34. Hofgespräch
Freitag, 13.09.2019 um 14:00 Uhr am Watscher-Hof

 

4. Vielfaltsbeitrag - Vielfalt im Wald - natürliche Feinde von Borkenkäfer und Co.

Freitag, 28.09.2019 um 13:00 Uhr bei Familie Reichmann, vlg. Urbanz

 

5. Vielfaltsbeitrag - Das Juraschaf, ein Zuchtbetrieb stellt sich vor

Samstag, 05.10.2019 um 13:00 Uhr bei Familie Neubauer, vlg. Galli

 

6. Vielfaltsbeitrag - Tierwohl - ein neuer Biomuttersauen-Stall

Sonntag, 13.10.2019 um 13:00 Uhr bei Familie Moser, vlg. Winkler

 

Einladungen und Agenda




Bisherige Veranstaltungen und Termine 2019

33. Hofgespräch
Freitag, 21.06.2019 um 14:00 Uhr am Watscher-Hof
32. Hofgespräch
Freitag, 17.05.20195 um 14:00 Uhr am Watscher-Hof
31. Hofgespräch
Freitag, 12.04.2019 um 14:00 Uhr am Watscher-Hof
30. Hofgespräch 
Freitag, 01.03.2019 um 14:00 Uhr am Watscher-Hof
29. Hofgespräch (erstes im Jahr 2019)
Freitag, 25.01.2019um 14:00 Uhr am Watscher-Hof

 


Hofgespräch (©Chrissi Winterstein)
Hofgespräch (©Chrissi Winterstein)

Außerordentliches!

MEIN GRUND, UND BODEN 

von Martin Dueller - Aufführung NEUEBUEHNE VILLACH

 

Es ist eigentlich ein Skandal, der hier laufend grassiert. Nicht der erste und es wird auch nicht der letzte sein, der dieses Land erschüttert. Bis in die Tiefen der Gesellschaft wird es durchgeschüttelt und doch regt sich wenig, nur ein wenig Widerstand. Denn alles ist vergiftet. Nachdem nun klar ist, dass der größte und wichtigste Arbeitgeber in diesem Land jahre- oder sogar jahrzehntelang fahrlässig die Landschaft nachhaltig geschädigt hat, bricht Panik aus. Die Schuld muss abgestritten werden oder das Ausmaß vertuscht, die Mitwisserschaft verschleiert oder einfach die beste Verschwörungstheorie gefunden, damit man die Fakten nicht wahrhaben muss. Ausgehend von den Geschehnissen um den ganz realen HCB-Skandal, bewegt sich dieses Stück durch Gefahren einer Landschaft.

 

Ein Besuch der Aufführung zahlt sich auf jeden Fall aus! Spieltermine gibt es noch an folgenden Tagen: DO 21.03., FR 22.03., SA 23.03., MI 27.03., DO 28.03., FR 29.03., SA 30.03., DI 02.04., MI 03.04., DO 04.04., FR 05.04., SA 06.04., DI 09.04., MI 10.04., DO 11.04., FR 12.04., SA 13.04., DI 16.04., MI 17.04., DO 18.04.

HCB Diskussionsabend in Landskron, Villach

abgesagt!



Biohof Watscher

Familie Priebernig

Hochfeistritz 3

9372 Eberstein

Email: buergerinitiative-rettet-das-goertschitztal@gmx.at

Telefon: 04264 / 8496

Familie Priebernig (© Markus Traussnig)
Familie Priebernig (© Markus Traussnig)